Herzlich willkommen bei der Europa-Union NRW

Die Europa-Union Deutschland (EUD) ist die größte Bürgerinitiative für Europa in Deutschland. Unabhängig von Parteizugehörigkeit, Alter und Beruf engagieren wir uns für die europäische Einigung. Wir sind aktiv auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene. Rund 18.000 Mitglieder sind in 16 Landesverbänden mit rund 350 Kreis-, Orts- und Stadtverbänden vernetzt und haben Partnerorganisationen in über 30 Ländern Europas. Mehr zu unseren Zielen und Aktivitäten.


Aktuelle Meldungen:

Der Jahresbericht 2015 ist online
28.10.16

Mehr als 200 Veranstaltungen - die Vorstands- und Vorbereitungstreffen nicht mitgezählt -, dazu einige Großprojekte und zahlreiche ein- oder mehrtägige Studienreisen: Im Jahr 2015 haben die vielen ehrenamtlich Aktiven der Europa-Union NRW wieder ein fantastisches Programm ermöglicht.

» weiterlesen
Verbandszeitschrift Europa aktiv 4-2016 erschienen
20.10.16

In der aktuellen Ausgabe von Europa aktiv erwarten Sie Rückblicke auf den gemeinsamen Bundesausschuss von Europa-Union und Jungen Europäischen Föderalisten, auf die Rede von Jean-Claude Juncker zur Lage der Union und das Föderalismus-Seminar auf der italienischen Insel Ventotene. Lesen Sie außerdem den Nachruf auf EUD-Ehrenpräsident Walter Scheel und weitere Beiträge aus dem Verband. Auch die neue Kampagne „Europa – wir halten zusammen“ stellen wir Ihnen vor. Wie immer gibt auch es viele Neuigkeiten aus den Landes- und Kreisverbänden. Sehen Sie selbst!

» weiterlesen
Neuer Vorstand der Europa-Union NRW
14.10.16

Liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren, der Landesverband hat einen neuen Vorstand. Einige bekannte Menschen wirken verlässlich weiter mit. Im geschäftsführenden Vorstand sind das Ulrich Beul, Uwe Bräutigam, Rainer Frickhöfer, Anne Gödde, Heinz-Wilhelm Schaumann; neu hinzu kamen David Schrock aus Münster und Gabriele Tetzner aus Aachen. Aber auch die Mitglieder des erweiterten Vorstandes sind Ihnen fast alle bekannt; neu hier sind Josef Keizers, Bocholt, Karl-Heinz Sieger, Haan und Bernd Weber aus Steinfurt. In der Steinstr. 48, Dortmund bleibt unsere Geschäftsstelle und sie wird weiterhin bewährt von Kirsten Eink geführt.

» weiterlesen
Manuel Gath neuer Bundesvorsitzender der Jungen Europäischen Föderalisten
11.10.16

Am vergangenen Wochenende haben die Jungen Europäischen Föderalisten Deutschland einen neuen Bundesvorstand gewählt. Der Bundeskongress in Würzburg wählte den hessischen Landesvorsitzenden Manuel Gath am Samstag zum neuen Bundesvorsitzenden. „Die Öffentliche Debatte über Europas Zukunft steckt im Krisenmodus fest, daher braucht es föderale und positive Impulse der jungen Generation“, so der Politikwissenschaftler nach seiner erfolgreichen Wahl.

» weiterlesen
Europa-Union und Junge Europäische Föderalisten positionieren sich zum Brexit
27.09.16

Bei ihrem gemeinsamen Bundesauschuss am 24. September in Berlin forderten die beiden Verbände, in den bevorstehenden Verhandlungen mit Großbritannien keine Zugeständnisse bei der Arbeitnehmerfreizügigkeit zu machen. Parallel müsse die EU wichtige Projekte angehen, die nur europäisch bewältigt werden können. Dazu gehörten neben einer engeren Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden auch Strategien gegen Jugendarbeitslosigkeit, die Stärkung von Programmen zur Förderung des europäischen Bewusstseins, die Schaffung eines solidarischen EU-Asylsystems, die Bekämpfung von Fluchtursachen und eine verstärkte Entwicklungspolitik.

» weiterlesen
Peter W. Wahl ist neuer Landesvorsitzender
27.09.16

Im Rahmen der diesjährigen Landesversammlung der Europa-Union NRW in Bocholt wählten die Delegierten der Stadt- und Kreisverbände einen neuen Vorstand. Zum Vorsitzenden wurde der bisherige stellvertretende Landesvorsitzende und Vorsitzende des Kreisverbandes Bocholt, Peter W. Wahl gewählt.

» weiterlesen