Die Landesversammlung

... ist das oberste Organ des Landesverbandes. Sie ist zuständig für alles, was nicht durch Satzungsbestimmung anderen Organen übertragen ist.

Die Landesversammlung wird wenigstens einmal im Kalenderjahr einberufen. Sie besteht aus den Delegierten der Kreis-, Stadt- und Ortsverbände sowie aus dem Landesvorstand.

Die Landesversammlung wählt alle zwei Jahre unter anderem den Landesvorstand.

 

 

71. Landesversammlung in Bocholt

Im Rahmen der Landesversammlung der Europa-Union NRW am 25. September 2016 in Bocholt wählten die Delegierten der Stadt- und Kreisverbände einen neuen Landesvorstand.

Zum Vorsitzenden wurde der bisherige stellvertretende Landesvorsitzende und Vorsitzende des Kreisverbandes Bocholt, Peter W. Wahl gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Staatsminister a.D. Wolfram Kuschke an, der den Verband acht Jahre lang geleitet hat und von der Versammlung einstimmig zum Ehrenvorsitzenden bestimmt wurde.

Als stellvertretende Landesvorsitzende wurden Ulrich Beul, Uwe Bräutigam, Rainer Frickhöfer, Anne Gödde, Heinz-Wilhelm Schaumann, David Schrock und Gabriele Tetzner gewählt.
Manfred Klein wurde als Schatzmeister bestätigt.

Hier finden Sie das Protokoll zur Landesversammlung 2016 in Bocholt.

Weiter Ergebnisse der Wahlen finden Sie in den folgenden Dokumenten:

Neuer Landesvorstand 2016-2018

Weitere Ämter 2016-2018

Delegierte zum Bundeskongress

(Hinweis: Der nächste EUD-Bundeskongress findet am 20./21. Mai 2017 in der Nähe von Göttingen statt. Präsidiumsmitglieder und der Landesvorsitzende haben eigenständiges Stimmrecht und können ihr Delegiertenmandat nicht wahrnehmen, so dass Ersatzdelegierte regelmäßig zum Einsatz kommen werden.)

Initiates file downloadDelegierte zum Bundesausschuss

(Hinweis: Der nächste EUD-Bundesausschuss findet am 25. November 2017 statt. Präsidiumsmitglieder und der Landesvorsitzende haben eigenständiges Stimmrecht und können ihr Delegiertenmandat nicht wahrnehmen, so dass Ersatzdelegierte regelmäßig zum Einsatz kommen werden.)