Ankündigung: Unsere Antwort auf den Brexit - Initiative UK-EUD-Lifeline

Wir bauen eine zivilgesellschaftliche, europäische Brücke zum Vereinigten Königreich!

Auch bei uns wird über den Brexit diskutiert und wird Stellung bezogen, aber bisher gab es von der Europa-Union noch keine praktischen Angebote für den Fall eines britischen EU-Austritts und für zukünftige europäische deutsch-britische Kontakte.

Dies soll sich mit der Initiative UK-EUD-Lifeline ändern. Die Europa-Union NRW e.V. hat als Initiator und Koordinator einen Anfang gemacht. Wir bieten die Initiative auch auf dem kommenden Bundeskongress für alle an.

Wir wollen ein Sprachrohr der europäischen Zivilgesellschaft sein, wollen persönlichen Austausch und Dialog zwischen deutschen und britischen Europäerinnen und Europäern. Das Ergebnis des britischen Referendums darf kein Sieg der Populisten bleiben, die Europa spalten wollen!

Lassen Sie nicht zu, dass Interesse an Europa, Ideen für Europa, Mitwirken an der Zukunft Europas von der Zivilgesellschaft mit dem Brexit für das Vereinigte Königreich von unserer Seite endet!

Haben Sie Interesse? Kennen Sie deutsche oder britische proeuropäische Kooperationspartner hier oder in UK? Wir sammeln Interessenbekundungen von Einzelnen, Kreisverbänden oder Vereinen unter:

eMail:  uk-eud-lifeline@eu-nrw.de

Ansprechpartnerinnen: Dr. Sigrid Fretlöh (inhaltlich) - Vorstandsmitglied und

Kirsten Eink (organisatorisch) - Landesgeschäftsführerin*

Hier geht es zum Antrag an den Bundeskongress: UK-EUD-Lifeline

TwitterFacebookLinkedInEmail