EUD Steinfurt: Ankündigung Seminar "Flandern 2020"

Die EUD-Steinfurt organisiert gemeinsam mit dem Deutschland- und Europapolitischen Bildungswerk im März 2020 ein Seminar zur historisch-politischen Landeskunde Flanderns. Hintergrund sind neuere Forschungen von Wissenschaftlern im "Memorial Museum Passchendale" zu den Flandernschlachten 1917. Das in den Forschungen herausgestellte Deutsche Gesicht der Schlachten ist ein Johann-ter-Löken aus dem nordrhein-westfälischen Rheine.

(Bildquelle: In Flanders Fields Museum)

Das Seminar wird vor allem der Frage nachgehen, welche Konsequenzen sich aus der Erkundung von Schlachtfeldern und Soldatenfriedhöfen für die Unterstützung des europäischen Integrationsprozesses heut ergeben können.

Interessierte Europäer sind zu dem Seminar herzlich eingeladen. Das Seminar ist nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz NRW anerkannt und dient der politischen Weiterbildung im Sinne dieses Gesetzes.

Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen finden sich im folgenden Flyer.

TwitterFacebookLinkedInEmail