Europa-Café in Bonn- Stimmung wie bei Speaker`s Corner

Ein erstes Experiment mit Vorträgen und einem Europa-Café wagte die Europa-Union Deutschland Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg anlässlich des diesjährigen Europafests der Stadt Bonn am Samstag, 4. Mai 2019. Die alte Wagenhalle im Erdgeschoss des Alten Rathauses der Stadt Bonn wurde in ein Europa-Café verwandelt. Dort wurde zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Drei monumentale europablaue Torten, verziert mit dem europäischen Sternenkranz in Gold, überzeugten die Gäste von der europäischen Konditorkunst. Doch wie heißt es in der Bibel? Im Anfang stand das Wort.

Foto: Europa-Union Bonn/Rhein-Sieg

EUD-Kreisverbandsvorsitzender Axel Voss MdEP mit dem Bonner Oberbürgermeister Ashok Sridharan

Im Vorraum des Europa-Cafés fanden stündlich Vorträge zu Europa statt. Eine Stimmung ähnlich wie bei Speaker`s Corner im Londoner Hyde Park. Es war eine Herausforderung für die Redner, bei Geschirrgeklapper und Besucherverkehr nicht die Konzentration zu verlieren. Die Vorträge waren hochkarätig, großartig, informativ und wegweisend. Axel Voss MdEP, Vorsitzender des Kreisverbandes Bonn-Rhein-Sieg der Europa-Union Deutschland, eröffnete die Veranstaltung mit einem Bericht über die Aktivitäten des Europäischen Parlaments und wies auf die Bedeutung der diesjährigen Europawahl hin. Dr. Landry Charrier, Leiter des Bonner Institut Français und Hochschulattaché der französischen Botschaft, berichtete in perfektem Deutsch über die aktuellen deutsch-französischen Beziehungen. Der Vortrag war eine Visitenkarte, die neugierig machte, das Bonner Institut Français mit seinen Vorträgen, Sprachkursen und weiteren Aktivitäten näher kennenzulernen. Die Stellvertretende Leiterin der Regionalen Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn, Judith Schilling, erläuterte mit viel Engagement und einer Bildschirmpräsentation den Einfluss der Europäischen Union auf unser tägliches Leben. Sie erklärte die vielfältigen Initiativen der Europäischen Union, die das Leben der Bürger und Bürgerinnen in Europa erleichtern und es angenehmer gestalten. Auch sie wies auf die Wichtigkeit und Bedeutung der bevorstehenden Europawahl hin und empfahl wärmstens, zur Europawahl zu gehen. Last but not least hielt Kai Pfundt, Redakteur Politik des Bonner General-Anzeigers, den von den zahlreichen Besuchern mit Spannung erwarteten Vortrag zum Thema "Der Brexit - Sprengsatz oder Kitt für Europa?". Es kamen viele Fragen aus dem Teilnehmerkreis, die mit Bravour vom Referenten beantwortet wurden und viel Licht ins Dunkel brachten.

Es war ein vielfältiges und gut besuchtes Europa-Café, das im nächsten Jahr wiederholt werden soll und am Europatag 2020 wieder geöffnet sein wird.

TwitterFacebookLinkedInEmail