SV Lünen: Einweihung eines Europa-Kunstwerks

Am 23.07. fand in Lünen die Enthüllung der neuen Lichtplastik "Europa" statt. Der Stadtverband Lünen der Europa-Union NRW war gemeinsam mit dem Förderverein Kunst und Kultur einer der Hauptinitiatoren des Werkes auf dem Europaplatz der Stadt. Die Veranstaltung im Videobericht gibt es bei Youtube.

(Bild: Uwe Koslowski)

Jochen Otto, Vorsitzender der EUD Lünen sagte bei der Einweihung die folgenden Worte:

"Es ist für uns als Europa - Union Lünen eine besondere Freude, dass wir hier heute auf diesem Platz ein Kunstwerk mit Europabezug einweihen.

Im Jahre 2017 haben wir einen Bürgerantrag gestellt mit der Intention, diesem Platz einen Namen zu geben - nämlich Europaplatz.

Nachdem die politischen Gremien diesem Antrag gefolgt sind, wurde der Platz offiziell am 09.05.2018 eingeweiht im Beisein von 2 Abgeordneten des Europaparlaments.

Es gab damals schon eine bemerkenswerte Kunstaktion - Schülerinnen und Schüler aus 9 Lüner Schulen haben 100 alte Schulstühle mit Motiven aus den damals noch 28 Mitgliedsländern der Europäischen Union gestaltet.  Die Idee dazu hatte die Künstlerin Ellen Loh - Bachmann.

Im Jahr darauf anläßlich der Europawahl 2019 wurde hier eine Performance unter dem Titel "Reite den Stier - Prinzessin" durch das Künstlerduo Jürgen Larys und Susanne Hocke vom ArtEnsemble Theater und Schüler:innen der Geschwister-Scholl-Gesamtschule aufgeführt.

Danach wurde gemeinsam zwischen dem Förderverein für Kunst und Kultur Lünen und der Europa-Union Lünen die Idee entwickelt, den Gedanken Europa auf diesem Platz noch stärker zu unterstreichen, und zwar durch eine künstlerische Gestaltung.

Das Ergebnis sehen wir heute!"

Den Videobericht der Veranstaltung bei Youtube finden Sie hier: https://youtu.be/Ne5JCvXHsZw

Terminhinweis: Am Freitag, dem 24. soll nun im Anschluss der Einweihung noch eine Performance des artENSEMBLE THEATERs auf dem Platz stattfinden!