Herzlich willkommen bei der Europa-Union NRW

Die Europa-Union Deutschland (EUD) ist die größte Bürgerinitiative für Europa in Deutschland. Unabhängig von Parteizugehörigkeit, Alter und Beruf engagieren wir uns für die europäische Einigung. Wir sind aktiv auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene. Rund 18.000 Mitglieder sind in 16 Landesverbänden mit rund 350 Kreis-, Orts- und Stadtverbänden vernetzt und haben Partnerorganisationen in über 30 Ländern Europas. Mehr zu unseren Zielen und Aktivitäten.

Aktuelle Termine finden sie hier.


Aktuelle Meldungen:

Europäisch leben, europäisch wählen! (Online-Diskussion am 24. Januar)

Die überparteiliche Europa-Union setzt sich seit vielen Jahren für eine Idee ein, die nun im Europaparlament diskutiert wird. Die Schaffung einer Zweitstimme bei der Europawahl, mit der direkt die europäischen Parteienfamilien gewählt werden! Worum geht es genau? Warum wird dieses Thema so kontrovers diskutiert? Und welche unterschiedlichen Vorschläge gibt es? - Wir sprechen darüber mit Europaabgeordneten, die dieses Thema verhandeln. » weiterlesen

Zum Tode von Gabriele Racka-Watzlawek

In der Nacht auf den 15. Januar 2022 verstarb unsere langjährige Freundin und Mitstreiterin Gabriele Racka-Watzlawek. Ihre EUD-Mitgliedschaft begann im Jahr 1985 und sie bekleidete über Jahrzehnte die Funktion als Vorsitzende der Europa-Union Solingen und war in dieser Zeit auch auf der Landesebene sehr präsent. Sie war Trägerin der Ehrennadel der Europa-Union Deutschland. » weiterlesen

Konferenz zur Zukunft Europas: Ungeliebt, unbekannt und unterschätzt – Beitrag von EUD-Generalsekretär Christian Moos

Mit großem Aplomb war die Konferenz zur Zukunft Europas bereits 2019 angekündigt worden. Die Pandemie und ein epischer Streit, wer sie mit welchen Mitteln und Zielen steuern darf, verzögerten sie um ein Jahr. Am 9. Mai 2021 eröffnet, gingen die eigentlichen Arbeiten erst nach der Sommerpause los. Nun bewegt sich die Konferenz auf die Zielgerade. Denn Frankreichs Präsident, der aktuelle Ratsvorsitzende Emmanuel Macron, besteht auf ihrem feierlichen Abschluss kurz vor den französischen Präsidentschaftswahlen. Die ursprünglich geplante… » weiterlesen

Jahresrückblick 2021

Liebe Mitglieder der Europa-Union NRW, liebe Freundinnen und Freunde Europas, für Ihren Einsatz in diesem zweiten Corona-Jahr danke ich Ihnen herzlich. Nur Ihrer Mitarbeit und Bereitschaft für Europa und unsere Europa-Union NRW einzustehen haben wir es zu verdanken, dass unser Verband erkennbar und in der gewohnten Stärke erhalten blieb. » weiterlesen

Winterpause der Geschäftsstelle - 24.12. bis 02.01.

Die Geschäftsstelle der Europa-Union NRW befindet sich vom 24. Dezember bis zum 02. Januar in der Winterpause und ist in diesem Zeitraum auch nicht zu erreichen. Wir wünschen Ihnen allen bereits jetzt frohe Festtage und einen guten Rutsch ins Jahr 2022. Bleiben Sie gesund! » weiterlesen

Druckfrisch: Das Mitgliedsmagzin "Europa aktiv 5-2021"

75 Jahre alt wurde die Europa-Union in diesem Monat! Und kaum eine bessere Geburtstagsüberraschung hätte es für unseren Verband geben können als die europapolitischen Vorhaben, die die neue Ampel-Regierung in ihren Koalitionsvertrag geschrieben hat: Dort steht ausdrücklich, dass sich die Bundesregierung für einen verfassungsgebenden Europäischen Konvent einsetzen will, der auf die Konferenz zur Zukunft Europas folgen und zu einem föderalen europäischen Bundesstaat führen soll. » weiterlesen

Bericht zur 75. Landesversammlung der Europa-Union NRW in Herne

Am 30. Oktober feierte die Europa-Union ein besonderes Jubiläum: Ihre 75. Landesversammlung, welche in Herne stattfand. Die Veranstaltung, mit etwa 60 Delegierten aus 28 Kreis- und Stadtverbänden, blickte auf die Corona-Zeit zurück und brachte die Satzung auf den digitalen Stand der Zeit. Auch wurden ein neuer Landesvorstand, erneut unter Vorsitz von Peter W. Wahl, sowie viele weitere Ämter gewählt. » weiterlesen

75 Jahre für ein föderales Europa – Jubiläum der Europa-Union Deutschland am 9. Dezember

Seit 75 Jahren verfolgt die überparteiliche Europa-Union Deutschland ihr Ziel eines geeinten und föderalen Europas. „Zwar muss der Festakt am Gründungsort in Syke pandemiebedingt ausfallen, dafür ist zum 75. Jubiläum aber ein ganz besonderer Wunsch in Erfüllung gegangen“, sagt Europa-Union Präsident Rainer Wieland. Die neue Bundesregierung will sich laut Koalitionsvertrag für die Weiterentwicklung der EU zu einem föderalen europäischen Bundesstaat einsetzen. Die seit Mai laufende Konferenz zur Zukunft Europas soll für Reformen genutzt… » weiterlesen

Online-Bürgerdialog: „Brauchen wir eine Europäische Sozialunion? Die EU im Spannungsfeld zwischen Wirtschaft und Sozialem“ am 02.12.2021

Am 2. Dezember um 18 Uhr findet unser nächster Online-Bürgerdialog zum Thema Wirtschaft und Soziales statt. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit Dr. Christian Bäumler, EWSA-Mitglied und 1. Stellv. Bundesvorsitzender der CDA Deutschlands, Tanja Bergrath, Leiterin des Verbindungsbüros in Brüssel des Deutschen Gewerkschaftsbundes sowie Arne Franke, Abteilungsleiter Europa der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände. » weiterlesen

EUD-Generalsekretär Christian Moos zum Koalitionsvertrag: Wenn den Worten Taten folgen, stehen wir vor einem großen europäischen Moment

Der Koalitionsvertrag, den SPD, Bündnis 90/ Die Grünen und die FDP am Mittwoch veröffentlicht haben, beinhaltet unsere zentralsten Forderungen und Vorstellungen. Die Kernaussage lautet: „Die Konferenz [zur Zukunft Europas] sollte in einen verfassungsgebenden Konvent münden und zur Weiterentwicklung zu einem föderalen europäischen Bundesstaat führen, der dezentral auch nach den Grundsätzen der Subsidiarität und Verhältnismäßigkeit organisiert ist und die Grundrechtecharta zur Grundlage hat.“ Die Koalitionspartner, die eine neue… » weiterlesen